Medienmitteilungen · 24. Juni 2020

Ticketpark automatisiert Social-Distancing an Events mit intelligentem Saalplan

Der Berner Ticketinganbieter Ticketpark ermöglicht den Ticketverkauf im Eigenvertrieb ohne externe Ticketportale. Neu bietet Ticketpark bei sitzplatzgenauen Ticketbuchungen die automatische Einhaltung von Social-Distancing-Regeln. Veranstalter sparen damit wertvolle Zeit.

Zahlreiche Theater und andere Veranstalter durften nach monatelanger Zwangspause endlich wieder ihre Tore öffnen. Die Umsetzung der Schutzkonzepte stellt jedoch nicht nur vor Ort sondern schon bei der Ticketbuchung eine Herausforderung dar. Ticketpark hat auf dieses Bedürfnis reagiert und bietet ab sofort die ideale Lösung: Bei sitzplatzgenauer Buchung wird der erforderliche Abstand fürs Social-Distancing automatisch und dynamisch auf dem Saalplan festgelegt.

Automatisches Social-Distancing bei der Buchung

Damit Veranstaltungen wieder stattfinden können müssen Veranstalter gemäss Vorgaben des Bundes dafür sorgen, dass zwischen den einzelnen Gruppen oder Einzelpersonen der nötige Abstand gewahrt wird. In bestuhlten Lokalen reicht dabei ein freier Sitzplatz zwischen den Gruppen. Mit dem Social-Distancing-Saalplan von Ticketpark werden bei der Platzbuchung automatisch die umliegenden Plätze blockiert. Im Vorfeld definiert der Veranstalter welche und wie viele Plätze automatisch gesperrt werden müssen.

Aufwand-Einsparung für den Veranstalter

Eine individuelle Bestuhlung für jede Durchführung gemäss den Buchungen ist für die meisten Veranstalter logistisch und zeitlich nicht durchführbar. Mit Ticketpark als Partner reicht es nun, die grundsätzliche Social-Distancing-Regel vor dem Vorverkauf zu definieren. Der Veranstalter muss sich nur noch um das Desinfektionsmittel kümmern. Ticketpark und die Gäste kümmern sich um den Rest.

Weitere Informationen

Blog-Post mit Infos zu Umsetzungs-Lösungen des Schutzkonzeptes:
https://www.ticketpark.ch/2020/05/27/social-distancing-event-ticketing/

Bildmaterial