Was bei Ticketpark schon immer der Fall war, gilt nun generell: Kreditkartengebühren dürfen nicht mehr zusätzlich dem Ticketkäufer verrechnet werden.

Unser Partner Six Saferpay fasst in seinem Newsletter zusammen, was Sache ist:

«Ende 2014 wurde die einvernehmliche Regelung III (EVR III) zwischen der Schweizer Wettbewerbskommission und der Kartenindustrie vernehmlasst. Mit der EVR III treten ab dem 1. August 2015 neue Regelungen der Kartenorganisationen MasterCard und Visa in Kraft.

Diese neuen Regelungen besagen unter anderem, dass Händler Zahlungen per Bargeld oder Karten gleichbehandeln müssen und dass Kreditkarten gegenüber anderen Zahlungsmitteln nicht diskriminiert werden dürfen. Dies bedeutet, es dürfen weder extra Gebühren auf Kartenzahlungen erhoben werden noch Rabatte auf Zahlungen, Geschenkkarte und Barzahlung gewährt werden.»

Benutzerfreundlichkeit stand bei Ticketpark schon immer im Fokus. Entsprechend haben wir die Kreditkartengebühren von Beginn weg weder separat dem Veranstalter noch dem Ticketkäufer weiterverrechnet. Das dies im Interesse aller Beteiligten ist, wird nun umso offensichtlicher: viele Anbieter aus diversen Branchen kämpfen damit, diese Regelung umzusetzen.

Nicht so bei Ticketpark. Da bleibt alles, wie es schon immer war: einfach, kostengünstig und benutzerfreundlich.

Ticketpark auch für Ihren Event?
Schreiben Sie eine unverbindliche Anfrage oder rufen Sie uns an auf 031 307 78 09. Wir beraten Sie gerne!